die Apres-Ski-Hütte Lammhütta in Gaschurn im Skigebiet Silvretta Montafon
die idee
links
lage
wandertips
kontakt
linie
EVENTS+ZEITEN
DAS TEAM
FESTE FEIERN
APRES-SKI
SPECIALS
IMPRESSIONEN
architektonische Details

    URIG • ORIGINELL • GEMÜTLICH . . . mit viel Liebe zum DETAIL

    Fertiggestellt wurde die "Lamm-Hütta" im Jahre 2004.
    Hier soll auf besondere architektonische Details aufmerksam gemacht werden:

  • gebaut aus 400 Jahre altem Holz, das von abgebrochenen Montafoner Ställen stammt
  • Balken wurden von einheimischen Zimmermännern, die noch die alte Handwerkskunst beherrschen, bearbeitet
  • als Dämm-Material an den Außenwänden wurde teilweise Wiesenmoos verwendet, welches vom Sohn des Hütten-Bauherrn Valerian gesammelt wurde
  • das Dach ist aus heimischen Fichtenschindeln: 4-fach gedeckt

    Das urige Innenleben wurde von überall her zusammengesammelt:

  • die Stammtischglocke aus Stahlguss wiegt 200 kg, stammt von 1921 und wurde aus der Steiermark importiert
  • die drei legendären, heiß begehrten Reiter-Hocker stammen vom ehemaligen Reiterhof Wachter
  • und auch der Hüttengeist hat seine letzte Ruhestätte gefunden

  • exklusives Highlight - die Toiletten: Originale Montafoner Kassetten-Decken, orange Wände . . .
    . . . und Waschbecken, herausgearbeitet aus Tessiner Granit

Granit-Becken

architektonische Details


© Copyright by Albert Wachter

designed by ...
IMPRESSUM | rechtl. Hinweise

last update: 10. März 2017